LOGI im „Spiegel der Wissenschaft“, Ausgabe 02/2017

Kohlenhydratreduktion für Typ-2-Diabetiker: funktioniert auch online besser als fettarme Diät

Ernährung ist ein wichtiger Teil der Behandlung eines Typ-2-Diabetes, idealerweise wird sie durch weitere Lebensstilmaßnahmen (z. B. Schlafhygiene, körperliche Aktivität, Stressmanagement) ergänzt. Doch lassen sich Diabetiker auch online begleiten?

Gesicherte Erkenntnis bis jetzt:

Typ-2-Diabetiker können mithilfe kohlenhydratarmer, fettreicher Diäten besser Übergewicht abbauen und ihre Stoffwechselwerte deutlicher verbessern als mit fettarmer Diät.

Einzel- und Gruppenberatungen sind arbeitsintensiv, räumlich und zeitlich festgelegt, was für viele Klienten ein Teilnahme-Hindernis darstellen kann.

Anlass dieser Meldung

Ein amerikanisches Forscherteam testete erstmals eine streng kohlenhydratreduzierte, ketogene Diät nebst ergänzender Lebensstilempfehlungen (Schlaf, Bewegung, Stressabbau) als Online-Angebot für übergewichtige Typ-2-Diabetiker. Als Kontrolle diente die Online-Version einer proteinbetonten (ca. 30 En%), gemüsereichen und fettarmen (ca. 25 En%) Diät nach dem Tellermodell der amerikanischen Diabetesgesellschaft (ADA, „Create Your Plate“).

Studiendesign

Studienart:

randomisiert-kontrollierte Interventionsstudie (Pilot/Machbarkeit)

Datenerhebung:

Körpergewicht, Ernährungsanamnese und Blutanalysen (HbA1c, Lipide) zu Studienbeginn, nach 16 und 32 Wochen

Probanden:

25 übergewichtige (BMI ab 25) Typ-2-Diabetiker (HbA1c zwischen 6,5 und 9 %), entweder keine Medikamente oder Metformin, keine Essstörungen, 12 in der Interventionsgruppe (max. 50 g KH/Tag), 13 in der Kontrollgruppe („Create your Plate“)

Dauer:

32-wöchiges Online-Programm, incl. Handouts, kurzer Videos und Internetunterstützung, erst wöchentlich, nach 4 Monaten vierzehntägig (Intervention), Kontrollgruppe: nur Ernährungs-Infos, erster Monat wöchentlich, danach monatlich

Quelle:

Saslow, LR et al., J Med Internet Res 2017;19:e36

Ergebnisse

HbA1c (i. D. -0,8%), Gewicht (i. D. -12,7 kg) und Triglyzeride (i. D. -60,1 mg/dl) sanken in der Interventionsgruppe signifikant deutlicher als in der Kontrollgruppe (i. D. -0,3%, – 3 kg n.s., -6,2 mg/dl, n.s.). Unter ketogener Diät hört ein Teilnehmer vorzeitig auf, in der Kontrollgruppe knapp die Hälfte (6/13). Die ketogene Kost erwies sich als effektiver und online anwendbar. Der Einfluss der anderen Lebensstiländerungen bleibt jedoch unklar.

► LOGI ist weniger stark kohlenhydratreduziert als die hier eingesetzte ketogene Diät, die Studie zeigt aber, dass Typ-2-Diabetiker prinzipiell auch per Internet mit einer Low-Carb-Diät geführt werden können und dass diese effektiver ist als fettreduzierte Standardprogramme!

Ernährungsempfehlungen brauchen eine fundierte wissenschaftliche Basis!

Quelle: Systemed Verlag

 

Kommentare sind geschlossen.

  • Referenzen

    „Für mich waren die letzten 2 Monate eine sehr positive Erfahrung. Durch deine empathische und professionelle Art und Weise habe ich eine persönliche Freude und körperliche Fitness erlangt, die ich seit vielen Jahren nicht mehr erlebt habe. Ich bin Dir sehr dankbar, dass du mich so stark und strukturiert unterstützt hast, um meine Ziele zu erreichen. Ich hoffe, dass wir bald wieder Zeit haben werden, um das Begonnene fortzuführen. Ich werde Dich sehr gerne weiterempfehlen. “

    Maximilian Garcia, 40 Jahre, Vertriebsleiter

    Referenzen

    „Durch das regelmäßige Training mit Beate Schiffmann hatte ich schon nach ganz kurzer Zeit eine wesentlich bessere Kondition und ich habe festgestellt, dass es mir sehr gut tut. Jede Trainingsstunde ist, insbesondere aufgrund der motivierenden Art von Beate, ein persönliches Erfolgserlebnis für mich.“

    Ursula, 53, Leitende Angestellte

    Referenzen

    „Frau Schiffmann hat bei uns ein sehr professionelles, gut strukturiertes Kursangebot zum Thema Ernährung, Bewegung und Entspannung durchgeführt. Den Teilnehmern hat es sehr viel Spaß gemacht und sie konnten vieles für sich mitnehmen. Frau Schiffmann war sehr gut in der Lage, sich auf unsere Zielgruppe einzustellen und Inhalte auch niederschwellig zu vermitteln.“

    J. Bilke, Caritasverband Rheine, Gemeindepsychiatrische Dienste

    Referenzen

    „Ich wusste gar nicht, wo ich überall Muskeln habe und wie untrainiert ich wirklich war. Beate Schiffmann hat mir duch ihre mitreißende Art gezeigt, wie viel Spaß es maht, seine Kraft und Ausdauer zu erhöhen und wie relativ einfach es ist, durch angepasste Ernährung nicht nur einige überflüssige Pfunde zu verlieren, sondern auch leistungsfähiger zu werden.“

    Marcel, 26, Angestellter im Kfz-Bereich ADAC

    Referenzen

    „Ihre sympathische und aufgeschlossene Art macht jede Trainingsstunde zu einem sportlichen Erlebnis.“

    Holger Forstmann Transporte, Ibbenbüren

    Referenzen

    „Ich habe ein halbes Jahr mit Beate trainiert, dabei deutlich an Gewicht verloren und zuletzt über 10 km joggen können. Beate hat mir gezeigt, wie ich den berühmten “inneren Schweinehund“ im Kopf überwinden kann. Sie hat mich absolut motiviert, meine Ziele zu erreichen und auch mal über meine Grenzen zu gehen. Ich fand es absolut hilfreich, dass sie so individuell auf mich eingehen konnte und mir so meine persönlichen “Knackpunkte“ aufzeigen konnte.“

    Julia Bilke, Ibbenbüren

    Referenzen

    „Mit Beate trainiere ich schon über 6 Jahre – das ist wie Anti-Aging. Ich fühle mich gesünder, fitter und leistungsfähiger.“

    Dr. Franz Cordesmeyer, Rheine

    Slider
  • Personal Training

    Starten Sie jetzt mit Ihrem Training…

    Ernährung

    Optimieren Sie Ihre Ernährung.

    Gesundheit & Wellness

    Artikel als PDF herunterladen.