Personal Trainerin Beate Schiffmann beim Joggen im Freien

artikel

Gesundheit und
Wellness Münsterland

Auszug aus dem Titel
"Gesundheit und Wellness
Münsterland und
Osnabrücker Land"

(Neuer Umschau Buchverlag,

978-3-86528-533-1, 34,95 €)

Artikel als PDF herunterladen

 

 

 Briefumschlag

Es gibt kein “zu spät” etwas für sich
zu tun. Beginnen Sie jetzt!

Als Personal Trainerin erstelle ich anhand Ihrer
Wünsche ein individuell auf Sie abgestimmtes Bewegungs- und Ernährungsprogramm.
zum Kontaktformular

BMI Rechner

Berechnen Sie hier Ihren BMI

Gewicht (kg):

Größe (cm):

BDPT Logo

Mitglied im BPT

Der Bundesverband Personal Training e.V. setzt eigene Qualitätsstandarts für Personal Trainer in ganz Deutschland
mehr zum BPT

 

Aktuelles
Die LOGI-Methode im Wissenschaftstest Ausgabe 6/2014 PDF Drucken E-Mail

Milchfett: Verbesserter Zuckerstoffwechsel, weniger Leberfett

Bei der LOGI-Methode dürfen auch vollfette Milch und Milchprodukte genossen werden. Hingegen empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) trotz fehlender Evidenz, bei Milch und Milchprodukten die fettarmen Varianten zu bevorzugen, um Übergewicht und Folgeerkrankungen vorzubeugen.

Weiterlesen...
 
Die LOGI-Methode im Wissenschaftstest Ausgabe 5/2014 PDF Drucken E-Mail

Typ-2-Diabetes: Bessere Abnahme und bessere Blutzuckerkontrolle unter kohlenhydratreduzierter Ernährung

Den meisten Typ-2-Diabetikern wird zum Abnehmen geraten, wobei in vielen Kliniken und Praxen oft nur eine allgemeine oder Gruppenberatung möglich ist, deren Effektivität begrenzt ist.

Weiterlesen...
 
Die LOGI-Methode im Wissenschaftstest Ausgabe 4/2014 PDF Drucken E-Mail

Typ-2-Diabetes, Prädiabetes und Herzgesundheit:
Fettreiche (Low-Carb-)Diäten auch langfristig überlegen!


Die US-Leitlinien zur Prävention und Behandlung des Typ-2-Diabetes stufen kohlenhydratreduzierte, fettreichere Diäten als empfehlenswert ein, allerdings nur zur Gewichtsreduktion und als gleichwertig mit fettarmen Diäten. Aufgrund ihres günstigeren Einflusses auf kardiovaskuläre Risiken müssten die fettreicheren Diäten allerdings als überlegen eingestuft werden.

Weiterlesen...
 
Die LOGI-Methode im Wissenschaftstest Ausgabe 3/2014 PDF Drucken E-Mail

Herz- und Gefäßerkrankungen:
Tierische (!) Omega-3-Fettsäuren schützen


Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (PUFAs) aus Pflanzenölen und Fischen werden oft pauschal als nützlich für die Herz- und Gefäßgesundheit beurteilt. Die Datenlage zu Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sowie zu pflanzlichen und tierischen Omega-3-Fettsäuren ist jedoch unterschiedlich und teilweise widersprüchlich.

Weiterlesen...
 
Die LOGI-Methode im Wissenschaftstest Ausgabe 2/2014 PDF Drucken E-Mail

Eiweißreiche (Reduktions-)Kost: Kein Problem für die Knochen

Die Vorteile einer erhöhten Eiweißzufuhr für eine Gewichtsabnahme und auf die Reduktion diverser Risikoparameter für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind mehrfach belegt. Daher wird bei der LOGI-Methode Wert auf eine reichliche Eiweißzufuhr gelegt (ca. 1–2 g/kg Körpergewicht). Allerdings gibt es noch immer Vorbehalte wegen angeblicher Risiken für die Nieren- und Knochengesundheit. Zudem existiert die These, ein Mehr an Protein fördere den Knochenabbau.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 5 von 5
ref

Referenzen

Copyright © 2008 by abstracto. Alle Rechte vorbehalten.